Datenschutz
[Startseite] [Software] [HACOM 2000] [Dynamische BauDaten] [SKAN Bau] [Optifloor] [Aufmass] [J. Ruskin] [Impressum] [Datenschutz]

        Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten
        gemäß Europäischer Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

        Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
        Jürgen Kusche
        Viehweg 7
        01728 Bannewitz
        Deutschland
        Telefon: +49 (0)351 4036409        Telefax: +49 (0)351 4036417              Email: info@ha-soft.de
        Zweck der Verarbeitung
        Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme, zur Angebotserstellung und Weiterleitung an externe Auftragnehmer, die Ihre Anfrage fachlich korrekt bearbeiten können.
        Bestätigen Sie unser Angebot, nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Auftragsausführung u. zur Auftragsabrechnung.
        Rechtsgrundlage der Verarbeitung
        Verarbeitung zur Kontaktaufnahme, zur Vertragserfüllung bzw. im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b)
        Datenempfänger
        Damit wir Ihnen alle Funktionen bei www. ha-soft.de anbieten können, bedienen wir uns auch ausgewählter, fachbezogener Auftragnehmer. Diese empfangen nur diejenigen Daten, die für die Erfüllung der weiteren Kontaktaufnahme und zur Vorbereitung eines Auftrages notwendig sind.
        Hierzu zählen folgende Kategorien von Auftragnehmern:
        - Beschäftigte
        - Auftragnehmer in Drittfirmen
        - Behörden (Finanzamt)
        - Wirtschafts – und Betriebsprüfer
        - Hoster von Servern
        - Webanalysedienst
        Datenübermittlung über die Grenzen der EU hinaus
        Es erfolgt keine Datenübermittlung in Drittländer außerhalb der EU oder an internationale Organisationen.
        Dauer der Verarbeitung
        Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Kontaktaufnahme bzw. bei Auftragsabwicklung bis zur Abrechnung verarbeitet. Geschäftsunterlagen (Anfragen, Angebote) werden mit Ende des Kalenderjahres 6 Jahre und Rechnungen werden 10 Jahre nach Abschluss des aktuellen Geschäftsjahres aufbewahrt.

        Betroffenenrechte
        Recht auf Auskunft
        Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten zu Ihrer Person von unserem Unternehmen verarbeitet werden. Diese Auskunft ist grundsätzlich unentgeltlich. Im Vorfeld der Auskunftserteilung kann es notwendig werden, Ihre Identität zweifelsfrei sicherzustellen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen einmalig eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand dieser Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für jede weitere Kopie sind wir berechtigt, ein angemessenes Entgelt zu verlangen.
        Recht auf Berichtigung
        Sie haben das Recht, unrichtige personenbezogene Daten, die Ihre Person betreffen, berichtigen zu lassen. Dies schließt die Vervollständigung unvollständiger Daten zu Ihrer Person mit ein.
        Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
        Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen zu verlangen. Dies gilt insbesondere, wenn die Richtigkeit der Daten durch Sie bestritten wird, die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig erfolgt, die Daten für eine Verarbeitung nicht länger benötigt werden oder ein Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt wurde.
        Recht auf Löschung
        Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, die Ihre Person betreffen. Eine Löschung muss nicht
        erfolgen, sofern die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung erfolgt, die Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen benötigt werden, ein öffentliches Interesse an der Datenverarbeitung im Bereich der öffentlichen Gesundheit besteht, Daten im Rahmen von Archivierungszwecken oder historischen und wissenschaftlichen Forschungszwecken verarbeitet werden oder zur Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig sind.
        Recht auf Widerspruch Ihrer Einwilligung
        Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten einzulegen, die Ihre Person betreffen.
        Recht auf Datenübertragbarkeit
        Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die im Rahmen der definierten Zweckbestimmung zu Ihrer Person verarbeitet werden, in einem strukturierten, gängigen maschinenlesbaren Format zu erhalten. Auf Wunsch können diese Daten durch unser Unternehmen auch direkt einem anderen Verantwortlichen offengelegt werden.
        Recht auf Widerruf gegen die Verarbeitung
        Sofern sich die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Ihre freiwillige Einwilligung gründet, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diese zu widerrufen. Der Widerruf einer Einwilligung gilt für die Zukunft. Bereits abgeschlossene Verarbeitungsverfahren bleiben vom Widerruf unberührt.
        Beschwerderecht gegenüber der Aufsichtsbehörde.
        Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren
        Erforderlichkeit der Datenerhebung
        Die Erhebung aller nicht optionalen Daten, sind für die Erfüllung der Zweckbestimmung erforderlich. Optionale Daten werden auf dem Erhebungsbogen als solche gekennzeichnet.
        Automatisierte Entscheidungsfindung
        Für Daten, die im Rahmen der definierten Zweckbestimmung erhoben werden, erfolgt keine Bewertung auf Basis automatisierter Entscheidungsfindung (z.B. Scoring)

        Sie können sämtliche dieser Rechte geltend machen, indem Sie sich unter info@ha-soft.de an uns wenden.

        .Startseite flexibler SandStein

        Datenschutzerklärung